II. außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 09. September konnte die ABV zu Ihrer Grillfeier und der anschließenden außerordentlichen Mitgliederversammlung 25 Mitglieder, Gäste und Unterstützer begrüßen.

An diesem lauen Spätsommerabend ließen sich die Teilnehmer Grillschmankerl, sowie Salat und als Zugabe eine Tiramisu als Dessert schmecken. Essen und Getränke waren an diesem Abend frei und wurden von Gönnern unseres Vereins gespendet. Vergelt‘s Gott! Die Teilnehmer zeigten sich aber ebenfalls spendabel, so dass unser aufgestelltes Spendenglas gut gefüllt wurde.

Gegen 20:30 Uhr wurden die Teilnehmer ins Innere des SV-Vereinsheims zur Mitgliederversammlung gebeten. Nachdem der ABV-Verein nun seit über einem Jahre besteht, war es an der Zeit die zurückliegenden 13 Monate seit Vereinsgründung Revue passieren zu lassen.

Nachdem die Tagesordnung genehmigt, sowie Christian Klein als Protokollführer der Versammlung bestellt und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt war, erstattete der 1. Vorsitzende Michael Mohrenweiser über die zurückliegenden Monate Bericht. Neben dem ‚heißen‘ Thema ‚Verkehr‘ wurden auch die von die von der ABV an den Gemeinderat gestellten Anträge, sowie das Eintragungsprozedere in das Vereinsregister und die Bürgerversammlung adressiert. Besonders positiv konnte vermerkt werden, dass die ABV im ersten Jahr ihres Bestehens die Mitgliederzahl mittlerweile auf knapp 40 Mitglieder aus allen Gemeindeteilen steigern konnte. Auftretende Fragen und Diskussionsbeiträge wurden interaktiv und direkt, wie es sich die ABV in ihr Grundsatzprogramm geschrieben hat, behandelt.

Im Anschluss berichtete 3. Bürgermeister Rudi Reber aus der Arbeit des Gemeinderates. Auch bei diesem Tagesordnungspunkt erfreuten sich die Anwesenden an einer regen, aber immer fairen und zielgerichteten Diskussion.

Nach dem Finanz-Zwischenberichts, vorgetragen von Kassiererin Sieglinde Winklmair, und der Aussprache zu den Berichten wurden die Ziele des Vereins für das laufende Jahr 2016, aber auch die darüber hinausgehende Zukunft behandelt. Akzentes sollen weiterhin auf das Dauerthema ‚Verkehr‘, aber auch auf die Bürgerbeteiligung und das Thema ‚Leben im Alter‘ gesetzt werden. Auch bei diesem Tagesordnungspunkt wurde die engagierte Diskussionskultur aufrechterhalten.

Nach der Behandlung von Wünschen und Anträgen, hier wurde auch positive Rückmeldung zur Mitgliederversammlung und der Arbeit der ABV gegeben, wurde die Mitgliederversammlung durch den 1. Vorsitzenden beendet, nicht ohne sich bei den Gönnern des Vereins, den Vereinsmitglieder und anwesenden Gäste für ihr Kommen zu bedanken und einen guten Nachhauseweg zu wünschen.

Werden Sie Mitglied!
Hier finden Sie unsere Beitrittserklärung.

News

E-Mobilitätstag

Erster Waakirchner E-Mobilitätstag
E-Autos und E-Bikes testen vor Ort

Waakirchen (rei)
„Elektrisch in die Zukunft“, „Vom Benziner zum Stromer“, „Eine Million E-Autos bis 2020“ – die Elektromobilität ist ein brandaktuelles Thema, das ständig für neue Schlagzeilen sorgt. Kein Wunder: Verknappung natürlicher Ressourcen, Klimaerwärmung und Veränderungen im Mobilitätsverhalten stellen insbesondere Fahrzeughersteller, aber auch Energieerzeuger und Netzbetreiber sowie andere Branchen vor große Herausforderungen.

Weiterlesen...

JHV-Einladung

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer der ABV!

Hiermit laden wir recht herzlich zur 1. Ordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 25.07.2017 um 20:00 Uhr ins Vereinsheim des SV Waakirchen-Marienstein am Krai ein.

Neben dem Tätigkeitsbericht des vergangenen Vereinsjahres, sowie Berichten aus dem Gemeinderate, des Kassiers wie auch der Kassenprüfung steht die Entlastung der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Weiterhin wollen wir die Gelegenheit nutzen, mit euch die künftigen Vereinsziele des laufenden, wie auch des nächsten Vereinsjahres zu diskutieren und entsprechend festzulegen.

II. außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 09. September konnte die ABV zu Ihrer Grillfeier und der anschließenden außerordentlichen Mitgliederversammlung 25 Mitglieder, Gäste und Unterstützer begrüßen.

An diesem lauen Spätsommerabend ließen sich die Teilnehmer Grillschmankerl, sowie Salat und als Zugabe eine Tiramisu als Dessert schmecken. Essen und Getränke waren an diesem Abend frei und wurden von Gönnern unseres Vereins gespendet. Vergelt‘s Gott! Die Teilnehmer zeigten sich aber ebenfalls spendabel, so dass unser aufgestelltes Spendenglas gut gefüllt wurde.

Weiterlesen...

Facebook